Messegelände

SAC-B-034

Ich wurde eingerichtet, um einer der wichtigsten Veranstaltungen des Salento Platz zu bieten, die auf eine lange Geschichte zurückblicken kann. Die Anfänge der Messe von Miggiano lassen sich nicht mehr rekonstruieren, aber sie zeigt eine Verbindung zu Riten griechischen und...

Ich wurde eingerichtet, um einer der wichtigsten Veranstaltungen des Salento Platz zu bieten, die auf eine lange Geschichte zurückblicken kann. Die Anfänge der Messe von Miggiano lassen sich nicht mehr rekonstruieren, aber sie zeigt eine Verbindung zu Riten griechischen und lateinischen Ursprungs, die die Grundlage für die großen Märkte bilden, wie etwa der “Nundina”, die alle neun Tage stattfand.
Augenzeugenberichte belegen, dass die Gegend von Miggiano, insbesondere das Mönchskloster mit byzantinischem Ritus schon zu Beginn des 11. Jhs. der bevorzugte Ort für Treffen zwischen Bauern und Züchtern war, die am dritten Sonntag im Oktober Tiere und Samen für die kommende Aussaat tauschen konnten.
Im Zusammenhang mit diesem Warentausch, der in einer freundlichen Atmosphäre stattfand, entwickelte sich der Brauch, gekochtes Schweinefleisch zu essen. Dies wurde im Lauf der Zeit das typische Symbol für eine immer stärker durchorganisierte Handelsmesse.
In den letzten Jahren hat sich die Messe stark weiterentwickelt und den Namen “Expo 2000 – Industrie, Handwerk und Landwirtschaft des südlichen Salento” erhalten. Ein ständiges Wachstum, bei dem ein Gleichgewicht zwischen Tradition und Fortschritt erreicht worden ist, das die Besonderheiten der Gegend berücksichtigt und gleichzeitig eine bewusste Entwicklung anstrebt.
Der Einsatz der verschiedenen Stadtverwaltungen und der Enthusiasmus der Beteiligten hat dazu geführt, dass man den Mehrwert dieser Veranstaltung anerkennt, die sich im Laufe der Jahre weiterentwickelt hat und die lokalen Grenzen überschreitet, weshalb sie im Jahre 2002 das Gütesiegel der “regionalen Messe” errungen hat.
In diese Veranstaltung fließen die Fähigkeiten von lokalen Handwerkern, Händlern und Unternehmen ein, wobei die Innovation einen großen Raum einnimmt, die gleichzeitig aber eng mit der Geschichte der Gegend und den alten Ursprüngen der Veranstaltung verbunden ist, sodass eine Brücke zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft geschaffen wird.
Aus diesem Grund zollt die Messe der Werbung und Aufwertung der typischen lokalen Produkte, der Bräuche, Eigenheiten und Traditionen der Bevölkerung große Aufmerksamkeit. Dabei liegt das Gewicht vor allem auf der wichtigsten Branche, dem Handwerk, insbesondere der Holzbearbeitung, darunter auf den Einbauküchen, bei denen traditionelle Methoden sich mit fortschrittlicher Technologie und Design verbinden.
Ein Vorhaben dieser Art und die Vision, mit der die Organisation der Messe angegangen wird, ist außerdem das Ergebnis des Bewusstseins, in einer strategischen Position im Mittelmeer tätig zu sein, durch die die Produkte nicht nur lokal, sondern vor allem international Beachtung finden können.

Latitudine 39°57'59.23”N
Longitudine 18°18'44.62”E

Entdecken

Verwandte Artikel

Als Cosimo De Giorgi mich im 19. Jh. auf seinen Erkundungsfahrten durch das Salento in seinen “Reisetagebüchern” erwähnte, wies er auch auf die “Umgestaltungen im Lauf der Jahrhunderte” hin, die ich erfahren habe.Giacomo Arditi hielt mich hingegen für eine “grancìa” des Karmelitanerklosters...

Ich bin seit Ende der 70er Jahr der Stadtpark von Miggiano, eine üppige grüne Lunge, Rest eines alten Waldes, der sich einst bis an den Ortsrand erstreckte.Hölzerne Geländer begrenzen die Wege, die sich zwischen den Bäumen hindurchschlängeln und folgen einem Trimmpfad...

Im Herzen der Altstadt von Miggiano, ich Kunst und Kreativität. Es beherbergt ein Theater-Workshops, Kurse und Theateraufführungen , die soziale Integration zu fördern, vor allem, dass zu Gunsten von benachteiligten Gruppen...